Hypnomanual ordner.png

Dieses Manual basiert auf der jahrzehntelangen Erfahrung und dem Fachwissen von Agnes Kaiser Rekkas als Therapeutin und Dozentin im Bereich Klinische und psychotherapeutische Hypnose.. Die Fachartikel der Herausgeberin und 43 weiterer renommierter Kolleginnen und Kollegen sowie die über 400 Tranceanleitungen und Trainings genügen den höchsten Ansprüchen der hypnotherapeutischen Praxis und Lehre. In drei jeweils mehrere hundert Seiten starken Modulen bildet dieses Manual das gesamte Ausbildungs-Curriculum der Deutschen Gesellschaft für Hypnose und Hypnotehrapie (DGH) ab und bietet zudem noch ein Mehr an theoretischem Inhalt und an vielen Themen der Hypnose. Das Manual ist ein unverzichtbarer Begleiter für alle, die mit Hypnose arbeiten.

 

Hypnoseinterventionen, einfach, klar und strukturiert,  mit erfolgreichem Behandlungskonzept.

 

Schauen Sie der Autorin bei der Arbeit über die Schulter! 

 

Moderne Hypnosesprache für ressourcenfokussierte, lösungszentrierte, wirkungsbasierte Tranceanleitungen u.a. zu Themen: Meistern von Prüfungen, Aufhellung depressiver Verstimmung, Befreiung der Sexualität, Begleitung in der Onkologie, Stabilisation und Regeneration bei Erschöpfung und Burnout, Hautheilung, gesunde Gewichtsabnahme.
„Wir staunen über die Fülle an Bildern aus der Natur und dem ganz normalen Leben, die sich eignen, das Leid zu lindern und das Ich zu stärken. Der Vollmond am Strand ist nur eines davon, ergänzt durch ‚didaktische Erläuterungen’. Dies alles ist mit so leichter Hand geschrieben, dass die Lektüre uns selbst in leichte Trance versetzt und wir die wohltuende Wirkung gewissermaßen prä-hypnotisch spüren.“ Praxis Kommunikation, 2015

 

Die erfahrene Lehrtherapeutin und Autorin Agnes Kaiser Rekkas hat in Zusammenarbeit mit Hypnotherapeuten der „nächsten Generation“ ein vielseitiges, innovatives Lehrbuch zusammengestellt. Es ist nicht nur im Hinblick auf die Arbeit mit Klienten sehr ergiebig, sondern nimmt auch den Therapeuten selbst in den Blick.

 

Die bärenstarke Lehre von der subtilen Kunst der Kommunikation mit dem Unbewussten: Von M.H. Erickson und David Cheek initiiert und von Agnes Kaiser Rekkas weiterentwickelt. Anschaulichund praxisorientiert.